„Die wollen 15 € Gebühren haben für die Bezahlung mit einer Kreditkarten!“ – „10 € für Kreditkartenzahlung …“ – Wir erhalten viele solcher Emails , wo sich Reisende über die höhen Gebühren bei der Bezahlung beispielsweise einer Flugbuchung über ein Flugportal beschweren.

Keine Kreditkartengebühren bei Flug- und Reisebuchung sowie Buchung eines Bahnticket so will es die EU. Davon profitieren die Verbraucher! Endlich wieder mal etwas Positives !  Das Gesetz tritt am 01. Januar 2018 in Kraft.

In Deutschland soll es ab dem 13. Januar keine Gebühren mehr geben zumindest für Mastercard und Visakarten. Eine Einschränkung gibt es, wer mit Diners Club oder American Express bezahlt, muss weiterhin mit Gebühren rechnen.
Die Regelung der Haftungsgrenze würde ebenfalls geändert, von bisher 150 Euro auf 50 Euro bei nicht grob fahrlässiger Handlung.

Hintergrund: Für die Vier-Parteien-Kartenzahlverfahren wurde vor zwei Jahren die Deckelung der Händlergebühr auf 0,3 Prozent des Umsatzes vorgeschrieben. Somit entstehen beim Zahlen dieser Karten beim Händler kaum noch Kosten.

Die meisten Portale, Airlines und Hotels in Europa halten sich an die neue Gesetzesregelung. Bei einer Buchung außerhalb von Europa steht es anders aus. Auch dort werden oftmals Gebühren verlangt.

Was kann ich dagegen tun?

Entweder weisen Sie nett den Anbieter auf diese Regelung hin oder Sie suchen bei einem anderen Anbieter nach einem Angebot.

Wenn Du einen Fehler gefunden hast, benachrichtige uns bitte, indem du den Text markiert und dann Strg + Eingabetaste drückst.

Vorheriger ArtikelNaroua Villas
Nächster ArtikelD’anna Resort fisherman’s village
Ein Reisender, ein Liebhaber in Sachen "Essen" ( auch gerne sehr scharf) und ein genußvoller Kaffeetrinker und ... liebe Thailand. Seit vielen Jahre ist die Faszination "Reisen" insbesondere Südostasien allgegenwärtig und es wird einfach nicht langweilig. Immer wieder gibt es etwas neues zu entdecken ....

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.