Vor jeden Urlaub immer wieder die gleichen Fragen:

Was benötigt man für den Thailand Urlaub? Welche Kleidung? Sonnencreme und Mückenschutz / Moskitospray ? Welche Dokumente brauche ich? Tasche, Rucksack oder Koffer? 

Unabhängig vom Reiseziel, Dauer, Art des Reisen und Wetter müssen wir alle  früher oder später mit der Thematik des Packens auseinandersetzen. Zoe`, Katrin, Jan, Carlo und Bernd haben deshalb mal eine Unisex Packliste für den Aufenthalt  in Thailand niedergeschrieben.

Warum Unisex? Weil die Mehrzahl der Dinge beim Packen beide Geschlechter betreffen, zu großen Teilen  identisch sind und wir keine „Geschlechter Packlisten“ schreiben wollten . Sicherlich gibt es interessante Reisegadgets nur für Frauen und natürlich auch nur für Männer. Diese werden wir später noch vorstellen.

Wir haben nicht die ultimativste, beste, sicherste und mit Garantie nicht die vollständigste Packliste für Reisende. DIE GIBT ES NICHT! Jeder Mensch ist einzigartig und so auch die Packliste des Einzelnen.

Wir möchten euch hier nicht sagen, wie viele Slipper oder Boxershorts, wie auch Tops oder T-shirts oder Hosen ihr mitnehmen solltet. Das sollte jeder nach seinem eignen Hygienebedürfnis und Gewohnheiten beurteilen und letztendlich auch einpacken. Ratsam ist es einen Vorrat für mind. 7 Tage mitzunehmen!  Es geht uns darum, eine Diskussion anzuregen, Inspiration zu vermitteln, Tipps zu geben und natürlich die Erfahrungen auszutauschen. Schlussendlich muss jeder selber bewerten, was er benötigt oder gerne mitnehmen möchte.

Für manche ist das Packen eines Rucksackes oder Koffer eine Wissenschaft, für andere eine Challenge jedes Gramm Gewicht zu sparen, andere packen einfach wahllos den Koffer voll und wieder andere sind mit dem Thema überfordert. Hier geht es darum, dass ihr einen entspannten Aufenthalt Thailand habt und der nachfolgende Artikel soll euch helfen, damit ihr keine Sachen zu Hause vergesst  oder unnützes zu Hause lassen könnt.

Packliste zum Ausdrucken
Auf vielfachen Wunsch haben wir die Liste nun auch als Download „Packliste-Thailand.pdf “ zum Ausdrucken am Ende des Artikels bereitgestellt.

– Packliste für Thailand – Was benötigt man für den Thailand Urlaub?

Eine Packliste und oder Reisecheckliste ist immer eine sinnvolle Sache in der Zeit der Reisevorbereitung. Vor allem dann, wenn man das erste Mal in ein fremdes südostasiatisches Land wie Thailand reist oder auch schon mehrfach unterwegs wart. Diese Packliste ist immer ein wenig abhängig von Art der Reise (Rucksackreise, Pauschal-, Strandurlaub) sowie Reiseroute (nur in den Süden oder auch in den Norden z.B. Trekking). Mit Hilfe der Liste lassen sich einige Fragen im Vorfeld der Reise klären.

    • Welche Kleidung brauche ich wann und wo?
    • Wo kaufe ich die Sonnencreme -in Deutschland oder in Thailand?
  • Welches Insekten- / Moskitospray sollte ich kaufen?
  • Was gehört in diese Reiseapotheke?
  • Welche Dokumente sollte ich mitnehmen?

Weitere Faktoren für das Kofferpacken / Rucksackpacken sind

    • Reisezeit – Wann? Regenzeit
    • Alleine / als Paar / Familie / Gruppe – Mit wem ?
    • Reiseziel – Wohin? Trekkingtour im Norden / Strandurlaub im Süden von Thailand/ Tauchurlaub
    • Wo kaufe ich die Sonnencreme in Deutschland oder in Thailand?
    • Welches Insekten- / Moskitospray sollte ich kaufen?
  • Kann ich vor Ort die Kleidung waschen / selber waschen?

– Koffer, Trolley, Rucksack oder Tasche – Was ist die beste Option für Reisen nach Thailand / Asien ?

Man sollte abhängig der Reiseart sein Reisegepäckstück auswählen. Fliegt man von Deutschland nach Thailand und bleibt nur in einem Resort oder einem Ort – dann kann man sicher einen  Koffer* wählen. Will man Thailand bereisen und dafür unterschiedliche Transportmittel nutzen, sollte man einen nicht allzu großes Gepäckstück mitnehmen. In Minivans, Longtrail Booten, Taxen herrscht meistens Platznot.

Letztens haben wir ein Pärchen am Bangkoker Bahnhof gesehen, mit zwei riesen Koffern. Dieses Pärchen hatte die gleiche Reiseroute wie wir. Bei jedem Ein- bzw. umsteigen, hat man dem Pärchen angesehen und gehört, dass sie nicht zufrieden mit der Gepäckauswahl waren.

Tipp: evtl. als  Pärchen eine gemeinsames Gepäckstück wählen oder ein geeignetes für die Reise. Alternativ  Gepäckstück in Bangkok hinterlegen, mit kleinerem Gepäck weiterreisen und vor Abreise Gepäckstück wieder abholen

Bernd und Carlo beispielsweise reisen  gerne mit einem Reise Trolley*‚  – robust , wasserabweisend und abschließbar. Da ist genügend Platz um einen kleinen Rucksack* unterzubringen, den er dann zum Reisen innerhalb von Thailand nutzt. Variante für Langzeitreisende mit viel Gepäck für Trekking, Tauchen, Schnorcheln, Strand und Kultur.

Zoè reist ausnahmslos mit ihrem heiß geliebten Rucksack* und einem Messengerbag*. Klassischer Rucksack für Backpacker Touren mit genügend Stauvolumen.

Jan ist eigentlich ein überzeugter Rucksackträger, dennoch probiert er zurzeit den Rucksacktrolley* aus – Rucksack und Trolley in Einem.

Ich, Katrin benutze einen Duffel* Tasche – eine widerstandsfähige, wasserabweisende Tasche aus festem Material, die sich auch als Rucksack nutzen lässt.

Wie bereits erwähnt, solltet ihr eurer Reisegepäck entsprechend eurer Reise anpassen. Nachfolgend haben wir unsere Packliste mit den wichtigsten Punkten aufgeschrieben, teils erklärt und auch teils mit Beispiel Verlinkung. Diese Liste ist kein MUß sondern nur kann. Welche Medikamente, Kleidung etc. bevorzugt, bleibt euch überlassen.

– Dokumente (Pass, Ticket, Finanzen, Versicherungen)

Bei den Dokumenten ist wichtig, dass die Daten stimmen, ob man diese in digitaler und Papierausdruck hat, ist in der heutigen Zeit fast egal.

  • Flugticket (alle Reisenden – evtl Kreditkarte mit der man die Flüge bezahlt hat)
  • Reisepass (Reisepass sollte mindestens noch 6 Monate gültig sein bei Tag der Einreise – länger als 30 Tage dann Visa)
  • EC-/ Kreditkarte* ( Empfehlung zweite Kreditkarte* als Backup )
  • VersicherungAuslandskrankenversicherung*, Gepäckversicherung, Reiserücktrittsversicherung*
  • Bargeld (Euro / Dollar ) & Auslandswährung
  • Dokumente f. künstliche Gelenke ( Sicherheitskontrolle Flughafen)
  • Internationaler & nationaler Führerschein – obwohl dt. Führerscheine und in Deutschland ausgestellte internationale Führerscheine  in Thailand offiziell nicht anerkannt werden trotzdem mitnehmen – siehe Wichtige Dokumente ….
  • evtl. Ausdruck der Buchung (-en) Hotel (-s)*
  • Reisecoupons der Reiseveranstalter
  • Stadtplan / Land – und Tauchkarten
  • Tauch- / Segelschein
  • Notfalldokumente Impfausweis – Europäischer Notfallausweis 
  • Wichtige Notfallrufnummer
  • evtl. Zugticket / Bahncard
  • Passfotos ( für evtl. Visa in die Nachbarländer Laos. Kambodscha, Vietnam, Myanmar)
  • Zweite Geldbörse, Portemonnaie ( für andere Währung, Safe, im Notfall eine Geldbörse abgeben)

Die meisten von uns haben sich angewöhnt, ihre Unterlagen und auch der Mitreisenden zu digitalisieren und auf einem USB Stick* oder besser Online abzulegen und einen Teil der Dokumente auch als Kopie mit uns zu führen.

– Gesundheit (Medikamente, Reiseapotheke)

Viele Medikamente bekommst du ganz sicher auch  in einer Apotheke in Thailand. Auch wenn die Medikamente teils deutlich billiger sind, lohnt es sich trotzdem sich eine eigene kleine „Reiseapotheke“ mit zunehmen.

Bei der Auswahl der möglichen Medikamente berät dich dein Haus-Arzt  gerne hinsichtlich geeigneter Präparate. Viele gute und für dich wirksame Medikamente hast du sicherlich zu Hause und kannst diese natürlich auch gerne verwenden. Wir haben lediglich einige Beispiele in der Liste aufgeführt, die alternativ genommen werden können.

Tipp: Nimm nicht die ganze Packung  – besser nur  ein Blister inkl. Verpackungsbeilage in einem wiederverschließbaren und wasserfesten Beutel mitnehmen. 

Wer mag,  kann sich auch eine „fertige Reiseapotheke“ kaufen. Diese gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Preisen. Beispiele dafür sind

Wir von yimsia bevorzugen die „eigene Reiseapotheke“, weil wir nur das kaufen/ mitnehmen was wir glauben zu benötigen und weil es günstiger ist. Die Liste zeigt euch, was wir auf unseren Reisen in Thailand mitnehmen.

Wichtige Medikamente gehören ins Handgepäck – zumindest ein Vorrat für einige Tage!

TIPP: Mücken- / Insektenschutz in direkt in Thailand kaufen z.B. im 7/11 oder im Minimart Sketolene Kosten ca. 70 Baht – Sonnenschutzmittel in Deutschland kaufen – größere Auswahl und günstiger. Allgemein sind viele Medikamente in Thailand günstiger als in Deutschland.

Sollte man aufgrund von Erkrankungen ( wie z.B. Bluthochdruck, Nieren- und Herzprobleme; Asthma etc.) auf bestimmte Arzneien/ Präparate angewiesen sein, ist zu vor Reiseantritt Rücksprache dem Arzt zu halten. Auch der Arzt erstellt eine Bescheinigung für flüssige Medikamente aus. Insbesondere ist die Bescheinigung wichtig, wenn ihr medikamentöse Flüssigkeiten mit in Flugzeug nehmen muss.  Weitere Information findest du auf der Website des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (www.bfarm.de).

Für Handgepäck ist eine „Mini Reiseapotheke“ durchaus sinnvoll, wo du 1-2 Schmerztabletten, Pflaster, Nasenspray, Durchfallpräparat, etwas gegen Reiseübelkeit und was du sonst evtl. brauchst mitnimmst. Auch hier der Ordnung halber die Artikel in einer kleiner Dose oder Tasche verstauen.

– Körperpflege (Pflege, Hygieneprodukte, Kosmetik )

Nachfolgend einige Artikel für die Körperpflege in de einen Kulturbeutel gehören. Generell kannst du in Thailand sämtliche Pflegeprodukte kaufen ( z.b. in den den 7/11, FamilyMarket oder div. Miniwart , die gibt es sehr häufig, BIG C. Lotus etc.). Ich finde es immer spannend neue Produkte auszuprobieren. Dennoch wenn ihr Wert auf eure Produkte legt, dann kauft diese in Deutschland ein.

  • Kulturtasche – Deuter Wash Bag* praktisch mit Spiegel – allerdings ist der Haken klein
  • Haarbürste / Kamm
  • Deo, Parfüm, Duftwasser – kann auch problemslos in Thailand in den vielen kleinen Märkten gekauft werden
  • Kontaktlinsenzubehör
  • Nagelpflegeset inkl. Pinzette
  • Duschgel – Tipp: einfach mal Seife ausprobieren
  • Rasierer und Ersatzklingen 
  • Damenhygieneartikel – Tampons, Slipeinlagen, Menstruationstasse* ( Moon Cup*)
  • Haargummi
  • Taschentücher evtl. Abschminktücher
  • Schminkutensilen
  • Shampoo
  • Wattestäbchen
  • Zahnbürste und Zahnpasta
  • Rasierschaum oder -gel – Alternativen sind Rasierseife*, Rasieröl*, Rasiercreme* aber auch Kokosöl und Aloe-vera-Gel funktionieren

Falls ihr auch der Flugreise (on Bord) nicht auf eure kosmetischen Artikel verzichten wollt und es keine kleinen Behältnisse gibt, dann ist vielleicht eine transparente Kulturtasche mit Behältern eine Möglichkeit. Diese gibt es bereits schon ab 4-5 Euro.

– Kleidung (Grundausstattung)

Allgemein ist das Klima in Thailand ganzjährig warm bis heiß (siehe Klimatabellen). Allerdings kann es im Norden auch mal sehr kühl 10 Grad C werden (November bis Mitte Februar insbesondere nach langem Regenfall). Auch in den Reisebussen ist es sehr kalt, deshalb sollte man auf jeden Fall einen langen Pullover ( Fleece, Kapuzenpullover, …) einpacken (dünne Ware – keine schwere Qualität).

Für Besuche von Tempelanlagen und Königspalast gilt lange Kleidung ( Zip-Hose und T-Shirt sind ok, bei Frauen sollten die Beine und Schulter bedeckt sein). Will man in diverse Bars in Bangkok ausgehen, so gibt es dort auch ein Art Kleidungspflicht. So sollte  der Mann eine lange Hose, Hemd und geschlossene Schuhe tragen und die Frau (offene Schuhe sind ok) ein Kleid oder Hose und Bluse.

Bei einem Strandurlaub sind sinnvoller die Badesachen doppelt zu nehmen. Die Anzahl der T-Shirts und Tops liegt in eurem Ermessen, wie viele Oberteile ihr mitnehmen möchtet. Man sollte auf jeden Fall mal 5-8 Tage ohne wachsen auskommen. In Thailand gibt es fast überall die Möglichkeit, die Kleidung preiswert (kg / 40-60 Baht – in Hotelanlagen etwas teuer) waschen zu lassen.

  • leichte Jacke ( Windbreaker* – Die Jacke kannst du schon bei der Anreise zum Flughafen tragen und für Trekking- oder längere Rollertouren im Norden unerlässlich )
  • Pullover  ( leichter Fleecepullover*, Hoodie, Wolljacke) Je nach Reisezeit und Ziel – Tragen bei der Anreise zum Flughafen, in den Nachtbusse
  • dünneren Pullover / Longsleeves Herren* und Damen* wenn ist doch mal etwas frischer sein sollte z.B. Abends auf einem Boot, helle, lange Bekleidung schützt vor Mosikittostichen
  • Kopfbedeckung (Mütze* sinnvoll den eiskalten Nachtbussen, Nachtzug oder Flugzeug, Caps* ,Hüte* , Banderas*, HAD*)
  • Kleider / Röcke – Alltags- und Ausgehkleid in Einem*, Wenderock*
  • Badesachen – Bikini, Badehose (bei reinen Strandurlaub min. 2 Badesachen – die eine trägt man und andere kann trocknen oder als Ersatz zur Unterwäsche)
  • Kompressionssocken* für den Flug – Damen* und Herren*
  • Jogginghose / Leggins (im Flugzeug, Bus und Zug angenehm zu tragen – Leggins sollte über die Knie reichen)
  • Hemd / Bluse (elegant – ausgehtauglich; ein schönes Polo Hemd für Herren tut es auch)
  • falls notwendig separate Sportbekleidung
  • T-Shirts / Tops
  • Unterwäsche – Slips / Boxershorts
  • BH´s (Sport BH nicht vergessen)
  • Socken /Strümpfe / Füsslinge/ Sneakersocken (nicht zu viele – für Anreise, Inlandsflügen und Bussen, Sightseeing in die Schuhe -festere Socken für Trekking)
  • Schuhe – Turnschuhe, Trekkingsandale, leichte Wanderschuhe, ( Trekkingschuhe / Schuhe in denen man gut laufen kann)
  • Sandale f. Damen, geschlossener Schuh f. Herren zum Ausgehen z.B. in Bangkok
  • Flip Flops, Badeschlappen, Sandalen Zehentrenner*Adilette*, Wandersandalen*
  • Gürtel
  • Sarong* – unerlässlich als Strandtuch, Decke, Wickelrock, Bedeckung von Schulter bei Tempelbesuch ( kannst du auch gut und billig in Thailand kaufen) auch Carlo liebt seinen Sarong 🙂
  • Schal – für den Hals, als Kopftuch, als Modesouvenir – Seitenschal*
  • Laufschuhe

Immer gut zu haben – Technik, Ausrüstung, kleine Helferlein & sonstiges

Die Hilfsmittel sind nicht zwingend notwendig und natürlich abhängig von Reiseroute und Reisezeit. – Grundsätzlich gilt für mich – weniger ist mehr …. Das was ich einpacke muss ich auch mittragen ….

  • Nähset*
  • Schreibzeug – Stift, Kugelschreiber
  • Zeigewörterbuch*, Wörterbuch
  • Vorhangeschloss* für Reisen
  • Feuerzeug ( kannst du in Thailand kaufen)
  • Klebeband
  • Seidenschlafsack* – aber auch größere Sarongs tut es auch
  • Nackenkissen*
  • Notizblock*
  • Taschenlampe oder Stirnlampe*
  • Kopfhörer ( welche ihr auch immer bevorzugt)
  • Digitalkamera
  • Speicherkarten
  • Ladegeräte, Akkus und USB-Kabel (Handy, Boxen, Kamera, …)
  • USB-Stick
  • Power Bank (Smartphone, Kamera, Lampe )
  • Gesellschaftsspiele
  • TaschenmesserVictorinox Huntsman*
  • aufblasbares Kissen / Nackenhörnchen*mit integrierter Luftpumpe und waschbarem Bezug – Vorteil bei den aufblasbaren Kissen, ist das man die Härte einstellen kann
  • Kindle / Buch / Zeitschrift
  • Oropax / Ohrstöpsel gegen Schnarcher
  • Steckdosenadapter / Dreifachstecker
  • Getränkeflasche
  • kleine Schnür* ( Wäsche aufhangen, zum Reparieren), Regenschirm*

Auch in Thailand gibt es ein Umdenken hinsichtlich Plastiktüten. Einige 7-Eleven Shops geben mittlerweile keine Plastiktüten aus – deshalb sorgt es wenig vor.

Natürlich ist die Auflistung nicht abschließend und sollte den eignen Bedürfnissen angepasst werden. Dinge wie etwa Notebook, Spiegelreflexkamera, Stativ, GoPro, Regenschirm , Schlafmaske

Anmerkung: Akkus und Batterien müssen in das Handgepäck und sind nicht im aufzugebenden Gepäck erlaubt.

– Kinder

Neben der Kleidung für die Kleinen sind insbesondere noch folgende Sachen sinnvoll.

  • Kuscheltier (für die Fahrt)
  • Schnuller ( für die Fahrt)
  • Fläschchen/ Wasserflasche / Proviant ( für die Fahrt)
  • Windel / Feuchttücher ( für die Reise)
  • Lieblingsspielzeug
  • Kinderreisepass
  • Bilderbücher
  • Spielsachen
  • Sonnencreme für Kinder
  • Strandmuschel*
  • Lätzchen
  • Strandspielzeug
  • Kuscheldecke
  • Babyphone*
  • Buggy
  • Tragetuch*

– Komprimierte Packliste für den Urlaub in Thailand als Download / Ausdrucken

Die Liste könnt ihr Ausdrucken und entsprechend eurer Vorstellung die Sachen abhaken die ihr mitnehmen möchtet. Die Sachen die ihr nicht braucht einfach durchstreichen. Für Sachen die nicht auf der Liste stehen, haben wir am Ende jeden Kapitels Platz gelassen, dort könnt ihr zusätzliche Dinge niederschreiben. Das letzte Blatt ist blanko.

Packliste Thailand

Download / Ausdrucken der PDF Datei Packliste Thailand – Beim Anklicken geht ein neues Fenster auf

Wenn Du einen Fehler gefunden hast, benachrichtige uns bitte, indem du den Text markiert und dann Strg + Eingabetaste drückst.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.